Test: Welcher Bewegungstyp ist mein Pferd?

Du willst wissen, was für ein Bewegungstyp dein Pferd ist? Dann mach mit bei unserem Bewegungstypen-Test. In der Auswertung findest du dann schöne Anregungen für die tägliche Arbeit mit deinem Pferd. Viel Spaß dabei 🙂

  1. Du kommst mittags in den Stall und begrüßt dein Pferd. Wie reagiert es?
    1. Ich werde mit einem freudigen Wiehern begrüßt (5)
    2. Es frisst genüsslich weiter und ignoriert mich erst mal (3)
    3. Ich bekomme zur Begrüßung sein Hinterteil entgegengestreckt (1)
  2. In der Stallgasse machst du dein Pferd für die Reitstunde fertig. Wie verhält es sich?
    1. Es steht entspannt auf der Stallgasse und beobachtet das lebendige Treiben um sich herum (3)
    2. Es tänzelt unruhig umher und knabbert am Anbindestrick (5)
    3. Es lässt den Kopf hängen und genießt die Putzeinheit (1)
  3.  Wie verhält sich dein Pferd beim Anlegen der Zäumung?
    1. Es dreht unwillig den Kopf weg (1)
    2. Es schnappt eifrig nach dem Gebiss (5)
    3. Es öffnet das Maul, nachdem ich ihm den Finger seitlich zwischen die Laden schiebe (3)
  4. Beim Aufwärmen im Schritt…
    1. …schläft es fast ein, so langsam läuft es (1)
    2. …trägt es entspannt seinen Kopf vor sich her (3)
    3. …kann es meinem Pferd nicht schnell genug gehen (5)
  5. Wie würdest du dein Pferd bei der Arbeit beschreiben?
    1. Unruhig, leicht schreckhaft und sehr eifrig (5)
    2. Konzentriert und entspannt (3)
    3. Eher faul und schwer vorwärts zu bekommen (1)
  6. Wenn du dein Pferd auf die Koppel bringst…
    1. …bockt es ausgelassen und galoppiert am Weidezaun entlang (5)
    2. …senkt es sofort den Kopf um zu fressen (1)
    3. …wälzt es sich erst mal genüsslich und fängt dann an zu fressen (3)
  7. Wie sieht die tägliche Arbeit mit deinem Pferd aus?
    1. Es reicht meinem Pferd, wenn er nur alle zwei Tage geritten wird, da er sonst zu müde ist (1)
    2. Ich versuche mein Pferd möglichst zweimal am Tag besonders auch im Trab und Galopp zu bewegen, weil es sonst nicht zu bändigen ist (5)
    3. Mein Pferd hat tagsüber viel Freigang auf der Koppel und wird abends nochmal geritten (3)
  8. Wie verhält sich dein Pferd im Stall?
    1. Es schaut immer wieder wachsam zur Tür und findet seine Ruhe erst, wenn die letzten abends den Stall verlassen und es ruhiger wird (5)
    2. Es döst unentwegt und interessiert sich nur wenig für das, was um ihn herum passiert (1)
    3. Es knabbert tagsüber genüsslich an Heu und Stroh oder liegt auch mal entspannt in der Sonne (3)

Gehört dein Pferd eher zu den Gemütlichen, den Ausgeglichenen, oder zu den Powerpaketen?

Zähle die in den Klammern stehenden Punkte aus deinen Antworten zusammen, und erfahre welchem Bewegungstyp dein Pferd entspricht.

zur Auswertung

 

 

Kirsten

Kirsten

Bei Loesdau kann ich berufliche Erfahrungen mit privaten Interessen optimal miteinander verbinden. Wenn ich nicht gerade für den Blog schreibe oder recherchiere, bin ich für die Erschließung neuer Marktplätze zuständig oder betreue Kooperationen mit Partnern aus den Onlinemedien.
Kirsten

Über Kirsten

Erfahrung/Motivation: Seit meinem 5. Lebensjahr hat mich das Pferdevirus erwischt. Pferde sind seitdem aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken. Schnell hat mir die wöchentliche Reitstunde jedoch nicht mehr gereicht, sodass ich bald meine komplette Freizeit von früh bis spät im Stall verbrachte. Doch erst viele Jahre später erfüllte sich mein Traum von einem eigenen Pferd als meine Reitbeteiligung gedeckt wurde. Das Fohlen, meine Warmblutstute Enya, durfte ich behalten. Die Zeit mit den Pferden gibt mir den nötigen Ausgleich zu manch stressigem Arbeitstag. Sowohl die Dressurarbeit, als auch ein gemütlicher Ausritt ins Gelände oder der ein oder andere Sprung gehören bei mir zur täglichen Arbeit mit dem Pferd dazu. Im Stall kann ich so richtig abschalten und vergesse für ein paar Stunden am Tag alles um mich herum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.