Pferdeausbildung mit Gefühl und Respekt

Am 23. November machten wir uns auf den Weg zur 5. Fachtagung der Anja Beran Stiftung im Circus Krone in München.

Beitragsbild (2)
Wir sind in freudiger Erwartung am Circus Krone angekommen.

Schwerpunktthema: Hilfengebung „Die Kommunikation zwischen Reiter & Pferd“

Im gut beheizten Winterquartier des Circus warten wir gespannt darauf, dass es losgeht. Anja Beran startet mit einem Vortrag. Sie erklärt zunächst  Grundsätzliches zur Hilfengebung. „Logisch, einheitlich, gefühlvoll, unmissverständlich und präzise“ sollte sie aussehen. Oft sei das jedoch leider nicht der Fall, „wodurch Missverständnisse zwischen Pferd und Reiter und daraus unschöne Bilder entstehen.“ So werde ein Pferd schnell zum Problempferd. Anja Beran richtet sich an Reiter aller Sparten und an deren Pferde, egal welchen Alters, Ausbildungsstands oder welcher Rasse. Ihr Hauptaugenmerk ist die Harmonie zwischen Pferd und Reiter und vor allem das psychische und physische Gleichgewicht des Pferdes.

2014-12-1
Im gut beheizten Winterquartier warten wir gespannt darauf, dass es losgeht.

Jana Mandana Lacey Krone zeigt daraufhin, die Hilfengebung vom Boden aus für ihre Freiheitsdressuren. Dabei betont sie, ebenso wie Anja Beran, dass für das Erlernen bestimmter Lektionen eine zweite Person sehr hilfreich und sinnvoll sein kann.

2014-12-1
Jana Mandana Lacey Krone zeigt die Hilfegebung in der Freiheitsdressur.
2014-12-1
Bei der Ausbildung eines Pferdes sind Helfer sinnvoll.

Anschließend zeigen Anja Beran und einige ihrer Reiter, wie die Hilfengebung vom Sattel aus aussieht. Dabei werden sowohl junge noch nicht weit ausgebildete Pferde, Pferde mit Exterieurmängeln als auch Reiter, die sich im ersten Teil der Ausbildung zum Trainer nach Anja Beran befinden vorgestellt. Besonderen Wert legt Anja Beran auf eine fundierte und lange Ausbildung ihrer Eleven. Die Ausbildung dauert sechs (!) Jahre. Ihre Stiftung hat es sich zum Ziel gesetzt, junge Reiter nach der klassischen Reitkunst auszubilden, damit das Wissen um diese Reitkunst nicht verloren geht.

Bild Jungpferd
Anja Beran zeigt, was bei einem jungen Pferd zu beachten ist.
2014-12-1
Vera Munderloh und Anja Beran erklären, wie sie ihre Eleven ausbilden.

Auch ein Springpferd zeigt, dass die klassische Dressur für alle Sparten der Reiterei ein guter Weg ist. Sie hält das Pferd körperlich und seelisch im Gleichgewicht. Jedoch sollte jedes Pferd nur im Rahmen seiner physischen und psychischen Möglichkeiten gefordert werden. Werden Pferde nicht überfordert, sondern mit viel Geduld nach ihren Möglichkeiten gefördert, könne auch das seelische Gleichgewicht aufrecht erhalten werden. Pferde erlernten so auch hohe Lektionen, wie die Traversale, Piaffe oder Passage. Denn Anja Beran unterstreicht mehrfach, dass der Reiter durch das Besteigen des Pferdes dessen Gleichgewicht durcheinander bringt. Nur durch korrekte, gefühlvolle, unmissverständliche und präzise Hilfegebung könne diese wieder ins Gleichgewicht gebracht werden.

2014-12-1
Die klassische Dressur ist für jedes Pferd eine gute Grundlage – auch für Springpferde.

Die Show-Einlage zeigt die Perfektion der feinen Hilfengebung.

Nach der Mittagspause gibt es zuerst eine Showeinlage. Anja Beran reitet einen schneeweißen Hengst und eine Musicalsängerin untermalt den Auftritt. Abwechselnd steppdancen Pferd und Sängerin.

Anja Beran zeigt in einer Show-Einlage, wie die Perfektion von feiner Hilfengebung aussehen kann.
Anja Beran zeigt in einer Show-Einlage, wie die Perfektion von feinen Hilfen aussehen kann.

Das Ergebnis feiner Hilfengebung wird präsentiert:

Danach wird das Ergebnis feiner Hilfen, die exakt positioniert und nur so auch vom Pferd richtig interpretiert werden können an weit ausgebildeten Pferden gezeigt. Vera Munderloh, die schon seit 9 Jahren bei und mit Anja Beran arbeitet, stellt diese u.a. vor.

Wunderschöner und emotionaler Abschluss!

Zum Abschluss erscheint noch einmal die Musicalsängerin und wird begleitet von einem Araberhengst des Circus Krone – der übrigens aus dem Haupt- und Landgestüt Marbach stammt!

2014-12-1
Als krönender Abschluss wird eine wunderschöne Musicaleinlage präsentiert.

Anja Beran und das Loesdau Team!

Am Ende der Vorstellung hatten wir noch das Glück und konnten ein paar Worte mit Anja Beran wechseln. Auch ein tolles Foto konnten wir uns sichern! 🙂

2014-12-1
Anja Beran „zum Greifen nahe“!

Voller Eindrücke und Input – rund um das Thema richtige, feine Hilfengebung machen wir uns auf den Heimweg und sind uns alle drei sicher: Es hat sich absolut gelohnt, nach München zu fahren!

 

Viele Grüße,

Tanja, Constanze und Bianca

 

Übrigens: Tolle Produkte von Anja Beran findet ihr auch im Loesdau Onlineshop!

Constanze

Über Constanze

Erfahrung/Motivation: Schon von Kind an verfolgen meine Zwillingsschwester und ich unser gemeinsames Hobby: Pferde. Als Kinder nahmen wir regelmäßigen Reitunterricht und haben uns immer wieder eigene Pferde gewünscht. Nun begleiten uns Jeany und Janet schon seit über 10 Jahren durch das Leben. Jeany ist eine Welsh-A Stute und die Tochter von Janet. Janet ist eine große Shetland-Pony-Mix Stute. Beide werden von uns auf dem Platz dressurmäßig geritten. Als Abwechslung machen wir auch viel Bodenarbeit. Zum Ausgleich gehen wir gerne mit Freunden ins Gelände. Mit Coreano Salvatella haben wir uns erst kürzlich den großen Wunsch nach einem reinrassigen Pura Raza Española in der Traumfarbe Rappe erfüllt. Er ist aus einem großen Gestüt direkt aus Spanien und hat einen sehr bekannten Vater, Corinto X aus der Guardiola Linie. Er ist dreijährig und lernt erst noch das „Pferde-ABC“. Longieren und Bodenarbeit klappen schon sehr gut. Hier zeigt er schon jetzt seinen rassetypischen anständigen und gelehrigen Charakter. Vierjährig wird er dann von uns dressurmäßig ausgebildet. Wir freuen uns schon sehr auf die gemeinsame Zukunft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich bin damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten für die Bearbeitung und Anzeige meines Kommentars verarbeitet werden. Die E-Mail-Adresse wird im Blog nicht angezeigt. Diese Einwilligung kann von mir jederzeit widerrufen werden.