Ratgeber: Mein Kind möchte reiten lernen

Für Eltern, die selbst fast noch nie etwas mit Pferden zu tun hatten, deren Kinder aber unbedingt reiten lernen möchten, gibt es diesen Ratgeber. Also: weitersagen, weitergeben, weiterleiten bitte an all diejenigen, die hier Unterstützung brauchen.

Ratgeber als PDF herunterladen

„Ich möchte reiten lernen!“ Eltern, die diesen Satz schon oft von ihrem Sprössling gehört haben, sollten sich mit diesem Thema zumindest einmal auseinander setzen. Besonders anschaulich und umfassend geht das mit diesem Ratgeber. Bereits den Prozess, wie eine Entscheidung für oder gegen eine Reitausbildung gefunden werden kann, zeigt er auf. Und außerdem

  • kommen Expertinnen für Reitausbildung und Reitsicherheit zu Wort.
  • gibt er einen Einblick, über das zu erwartende Engagement und die Kosten.
  • zeigt er, wie Kinder von einer Reitausbildung profitieren können.
  • enthält er Tipps für die ersten Schritte einer guten Reitausbildung.

    Ratgeber: reiten lernen
    Kinder und Pferde sind ein tolles Team! Reiten fördert das Einfühlungsvermögen, die Intuition, die Fairness und das Verantwortungsgefühl.

Reiten lernen – die Vor- und Nachteile

Reitsport ist mit viel Engagement und Aufwand verbunden – diese Tatsache lässt sich nicht leugnen. Eltern, die selbst kaum Erfahrung mit Pferden haben, interessiert daher zu Recht: Lohnt sich dieser Einsatz? Fest steht: Kinder, die reiten lernen, machen Erfahrungen, die in unserer heutigen Gesellschaft rar geworden sind. Ausgeglichenheit und Aktivität – meistens sogar an der frischen Luft, werden ganz automatisch gefördert. Nebenbei werden Werte vermittelt, die wichtig sind, denen wir so aber nur selten begegnen: Reiten fördert das Einfühlungsvermögen, die Intuition, die Fairness und das Verantwortungsgefühl. Erreicht wird das nicht etwa durch Zwang, Druck oder Langeweile, sondern abwechslungsreich, spannend und aus eigener Motivation.

Erst einmal schlau machen

Ratgeber reiten lernen
Wie viel kostet es, Reitunterricht zu nehmen? Worauf ist bei der Suche nach dem richtigen Reitstall zu achten? Wie sieht es beim Reiten mit der Unfallgefahr aus?

Was es Kindern noch alles bringt, reiten zu lernen und wie alt ein Kind sein sollte, das reiten lernen will, ist beschrieben. Außerdem erfahrt ihr wie viel es kostet, Reitunterricht zu nehmen, worauf bei der Suche nach dem richtigen Reitstall zu achten ist und auch, wie es mit der Unfallgefahr aussieht. Dabei kommen Experten im Interview zu Wort, die über die Besonderheiten, Vorzüge und Risiken des Reitsports genau informieren. Auch die Frage, ob es Pferderassen gibt, die sich besonders für Reitanfänger eignen, wird behandelt.

Die übersichtliche Darstellung hilft, wenn es darum geht, wie die erste Reitausrüstung aussehen sollte. Da sicheres Reiten absolut im Vordergrund steht, spielen die richtige Schutzkleidung sowie der passende Reithelm eine elementare Rolle.

Ratgeber: Mein Kind möchte reiten lernen

Inhalt

  • Mein Kind möchte reiten lernen – Was nun? Was tun?
  • Ab wann können Kinder reiten lernen?
  • Was lernt mein Kind in der Grundausbildung?
  • Was bringt meinem Kind eine Reitausbildung?
  • Die Expertensicht: Interview mit Reitlehrerin,
    Coach und Buchautorin Marie-Louise von der Sode
  • Was kostet guter Reitunterricht?
  • Wie finde ich den passenden Reitstall?
  • Alternativen zum Schulpferd
  • Wie gefährlich ist es, reiten zu lernen?
  • Die Expertensicht: Interview mit Prof. Dr. med. Ute Lockemann,
    Sprecherin der AG Reitsicherheit, Hamburg
  • Wie sollte die erste Ausrüstung aussehen?
  • Gibt es Pferderassen, die sich besonders für Reitanfänger eignen?

Christine

Über Christine

Erfahrung/Motivation: Nach einer sehr langen Reitpause begann ich im April 2012 wieder zu reiten. Eine schöne Schwarzwälder Fuchs Stute namens Jeany freute sich genauso wie ich über unsere langen und erholsamen Ausritte durch den Wald. Das Besondere an unserer Verbindung ist und bleibt, dass Jeany es schaffte, mich sehr schnell wieder komplett für Pferde zu begeistern. Zwar gelingt es mir momentan aus beruflichen und familiären Gründen nur ein bis zweimal in der Woche bei den Vierbeinern, die mir so viel geben, zu sein, den Stall zu machen und zu reiten. Aber diese Auszeiten müssen sein! Jeanys Stallgenossen sind wunderschöne Tersker, von denen ich momentan Nadja reiten darf. Wir sind ein relativ neues Team und gewöhnen uns noch im Dressurviereck und im Gelände aneinander – allerdings mit allerbesten Fortschritten!

Ein Kommentar zu “Ratgeber: Mein Kind möchte reiten lernen

  1. Die meinen kommunizieren ja gerne mit den Tieren. Reiten lernen wäre für sie eine tolle Überraschung. Möchten im Sommer zu meinem Bekannten nach Stadl-Paura. Hoffe, ein Reitkurs bringt ihnen neue und unvergessliche Eindrücke. Dankbar für die Tipps zur richtigen Ausrüstung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich bin damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten für die Bearbeitung und Anzeige meines Kommentars verarbeitet werden. Die E-Mail-Adresse wird im Blog nicht angezeigt. Diese Einwilligung kann von mir jederzeit widerrufen werden.