Praktische Putzhelfer im Fellwechsel

Wenn die Tage wieder länger werden, geht es los: Die Pferde verlieren im Fellwechsel ihr Winterfell und überall sind Pferdehaare. Nicht nur vor dem Reiten, sondern auch als Wellnesseinheit ist jetzt Putzen besonders sinnvoll. Die Haare werden abgestoßen und die Haut juckt in dieser Zeit. Nicht zuletzt deshalb wälzen sich die Pferde gerne. Wenn überflüssiges Unterfell für das neue Sommerfell Platz machen soll, hilft putzen. Neben den alten Haaren werden auch Staub und kleine Hautschüppchen beseitigt und durch das Putzen wird die Blutzirkulation angeregt. Der Beginn des Fellwechsels hängt primär nicht mit den Temperaturen zusammen. Der Organismus weiß durch die länger werdenden Tage, dass er sich auf die neue Jahreszeit vorbereiten muss. Loesdau-Produktmanagerin Lena erklärt euch wie der Frühjahrsputz zur perfekten Pflege-, Schmuse- und Massageeinheit wird:

Frühjahrsputz und Fellwechsel gehen Hand in Hand. Mit den richtigen Helfern wird das Putzen zur effizienten Pflege- und Massageeinheit.

„Im Frühjahr wird der komplette Winterpelz ausgetauscht. Da kommt eine schöne Menge an Haaren zusammen und der Fellwechsel dauert mehrere Wochen an. Gerade jetzt freuen sich die Pferde besonders über eine ausgiebige Putzeinheit. Wenn es nochmal richtig kalt wird, kann sich der Pferdeorganismus schützen und der Fellwechsel pausiert vorübergehend. Verschiedene Bürsten und andere Utensilien sind hier die optimale Unterstützung, um den Pferden beim Fellwechsel zu helfen. Auch bei dreckigen Pferden leisten sie hervorragende Arbeit. Neu im Loesdau Sortiment:

Handschuhe

Die neuen Pflegehandschuhe mit Noppen gibt es in drei Größen. Sie sind nicht nur zum Putzen, sondern auch zum Massieren geeignet. Vor allem an den Beinen und anderen schwierigen Stellen können Dreck und lose Haare gut entfernt werden.

Durch die weichen Noppen sind die Handschuhe auch am Kopf und für viele effektvolle Massagen verwendbar. Die Pflegehandschuhe lassen sich einfach anziehen und bequem tragen. Nicht nur Pferde freuen sich, wenn ihr die Handschuhe überstreift: Auch Hunde lieben es, mit den Handschuhen massiert und gebürstet zu werden.

Federstriegel-Fellkratzer

Der Federstriegel ist mein absoluter Favorit bei matschigen Pferden und zum Reinigen von haarigen Kardätschen. Besonders wenn die Pferde mit langem Fell dreckig sind, könnt ihr den Matsch mit diesem Striegel prima rausbürsten.

 

 

 

 

 

Auch lose Haare entfernt der Federstriegel gut. Der Striegel kommt zudem täglich zum Einsatz, um auch die Bürsten von Haaren und Dreck zu befreien.

Fellwechselkamm mit Gelgriff

Der Fellwechselkamm ist perfekt für Pferde mit viel Fell. Mit dem Kamm lässt sich das Unterfell herausholen, das Deckfell bleibt aber erhalten. Das Deckhaar wird durch den Kamm nicht beschädigt. Geeignet ist der Fellwechselkamm besonders am Hals, am Bauch und an der Kruppe.

 

 

 

 

 

Er holt mit jedem Strich eine gute Menge Fell raus. Mit einem Handgriff ist das lose Fell aus dem Kamm entfernt. Zudem liegt er gut in der Hand und lässt sich mit dem Gelgriff angenehm benutzen. Der Fellwechselkamm ist auch für den Einsatz bei Hunden geeignet. Es gibt ihn in zwei Größen: 10 und 12,5 cm.

StripHair Gentle Groomer

Der StripHair Gentle Groomer ist eine prima Ergänzung in der Putzbox. Dieser Striegel hat sich gerade bei empfindlichen Pferden bewährt, die die härteren Bürsten nicht so mögen. Einfach könnt ihr so auch bei diesen Pferden das Winterfell entfernen. Nach dem Fellwechsel bleibt der Striegel eine gute Hilfe im Stall, um nach dem Duschen das Wasser abzuziehen.

 

 

 

 

 

Weitere Einsatzmöglichkeiten des multifunktionalen Putzzeugs sind bei der Massage, als Hilfe beim Shampoonieren und bei dreckigen Pferden. Er ist schön weich und flexibel und passt sich gut an den Körper an, dadurch lassen sich auch die Beine putzen. Der StripHair Gentle Groomer lässt sich einfach reinigen.

Mini-Striegel

Der Mini-Striegel ist ein super handlicher Striegel. Er passt in jede Putzbox und eignet sich auch für Kinderhände. Kopf und Beine schrubben sich mit diesem Striegel besonders gut. Außerdem könnt ihr mit ihm haarige Schabracken vor dem Waschen enthaaren.“

 

 

 

Experten von Loesdau

Die meisten Loesdau Mitarbeiter sind entweder selbst Pferdebesitzer oder Reiter, zumindest aber Pferdeliebhaber. Sie reiten Dressur oder Western, sind Springreiter oder Züchter, Pferdefotograf oder -physiotherapeut, Trainer oder Reitlehrer. Sie sammeln ständig Eindrücke in allen Belangen rund um ihre Vierbeiner und bilden sich auf ihrem Spezialgebiet ständig fort. Außerdem machen die Kolleginnen und Kollegen permanent neue, interessante Erfahrungen, treffen wiederum Spezialisten und wissen in Sachen Pferd definitiv Bescheid. So ist jeder auf seinem Gebiet ein echter Experte und immer up-to-date. Aktuell bedeutendes Wissen erhalten sie in Seminaren, Kursen oder Lehrgängen.

Über Experten von Loesdau

Die meisten Loesdau Mitarbeiter sind entweder selbst Pferdebesitzer oder Reiter, zumindest aber Pferdeliebhaber. Sie reiten Dressur oder Western, sind Springreiter oder Züchter, Pferdefotograf oder -physiotherapeut, Trainer oder Reitlehrer. Sie sammeln ständig Eindrücke in allen Belangen rund um ihre Vierbeiner und bilden sich auf ihrem Spezialgebiet ständig fort. Außerdem machen die Kolleginnen und Kollegen permanent neue, interessante Erfahrungen, treffen wiederum Spezialisten und wissen in Sachen Pferd definitiv Bescheid. So ist jeder auf seinem Gebiet ein echter Experte und immer up-to-date. Aktuell bedeutendes Wissen erhalten sie in Seminaren, Kursen oder Lehrgängen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich bin damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten für die Bearbeitung und Anzeige meines Kommentars verarbeitet werden. Die E-Mail-Adresse wird im Blog nicht angezeigt. Diese Einwilligung kann von mir jederzeit widerrufen werden.