Mikroorganismen in der Pferdefütterung

Mikroorganismen sind in der Pferdefütterung auf dem Vormarsch. Franziska, Loesdaus Produktmanagerin Futtermittel, klärt daher für euch Grundsätzliches über die fleißigen, kleinen Helferlein. Außerdem sprach Sie mit der Produktmanagerin und ausgebildeten Tierheilpraktikerin Andrea Everding von Eggersmann. Der Pferdefuttermittelproduzent setzt mit seiner EMH Linie bereits seit 2009 fest auf Mikroorganismen in der Pferdefütterung.

Aber nun erst einmal etwas

Grundsätzliches zu Mikroorganismen…

Vom Darm können sehr viele Erkrankungen wie beispielsweise Hautprobleme ausgehen. Daher ist eine gesunde Darmflora entscheidend für das Wohlbefinden. Mikroorganismen machen einen großen Anteil an der gesamten Verdauung aus. Sie sind folglich im gesamten Verdauungstrakt vorhanden! Werden sie zusätzlich gefüttert, wird folglich kein „Fremdstoff“ zugeführt.

…und der Verdauungsphysiologie beim Pferd

Im vorderen Teil des Magens findet bereits eine mikrobielle Verdauung statt, bevor im hinteren Teil des Magens die enzymatische Verdauung, durch Magensaft eingeleitet wird. Der Dünndarm weist bereits eine hohe Anzahl an Keimen (MO) auf, die je nach Futterart und Menge stark variieren können. Im Dickdarm ist die größte Anzahl an Mikroorganismen von Natur aus angesiedelt. Das ist wichtig, weil hier im letzten Schritt die Rohfaserverdauung stattfindet.

Daher kann es sinnvoll sein, durch eine angepasste Fütterung eine stabile Keimzahl aufrecht zu erhalten, um Verdauungsstörungen vorzubeugen. Im Falle von Krankheiten oder der Gabe von Medikamenten (Antibiotika, Wurmkuren etc.) kann die Keimflora gestört werden. „Probiotisch wirkende Futtermittel wie EMH-Produkte mit Mikroorganismen können daher Linderung verschaffen, in dem sie die Zahl positiv wirkender Keime erhöhen und so eine stabile Keimzahl aufbauen“, sagt Andrea Everding von Eggersmann.

Mikroorganismen sind in der Pferdefütterung auf dem Vormarsch.
Mikroorganismen sind in der Pferdefütterung auf dem Vormarsch.

Andrea, danke, dass du uns einige Insider-Infos geben wirst. Ich lege gleich mal los: Was bedeutet eigentlich EMH?

EMH steht für Eggersmann Micro Herbs.

…und wie setzen sich diese Micro Herbs zusammen?

EMH ist ein durch pflanzeneigene, natürliche Mikroorganismen fermentierter Pflanzenauszug aus hochwirksamen Kräutern. Enthalten sind Gewürzpflanzen und Wildkräuter sowie Mikroorganismen aus Milchsäurebakterien, Bakterien der Photosynthese, Hefen, grampositive Actinomyceten, was pilzähnliche Bakterien sind.

Was soll durch die Zugabe von EMH bewirkt werden?

EMH hat durch die Mikroorganismen eine probiotische Wirkung auf den Magen-Darm-Trakt.

…so ähnlich wie Actimel beispielsweise?

Ja, genau. Wobei es einen entscheidenden Unterschied gibt. Bisher bekannte Probiotika arbeiten nur mit einem einzelnen Mikroorganismus. Dieser kann dann natürlich auch nur auf eine bestimmte Art korrigierend eingreifen. EMH dagegen ist eine Mischung vieler Mikroorganismen, die individuell angepasst reagieren können und somit höhere Erfolgsaussichten bieten.

Was können die unterschiedlichen Mikroorganismen in der Pferdefütterung von EMH beispielsweise bewirken?

Sie entlasten den Verdauungstrakt, denn EMH unterstützt die Bildung einer intakten Darmflora. Außerdem wird die Futterverwertung verbessert, denn EMH bewirkt eine höhere Bioverfügbarkeit der Nährstoffe. Die Immunkompetenz wird gestärkt, denn EMH fördert den Aufbau eines Schutzschildes im Verdauungstrakt. Der Gesundheitsstatus wird verbessert, denn EMH sorgt durch Mikroorganismen für eine natürliche Balance im Stoffwechsel. Das steigert dann letztlich auch die Vitalität. Zusammengefasst erhöht EMH das allgemeine Wohlbefinden des Pferdes, unterstützt einen langfristigen Fellglanz und die Hautgesundheit.

Pferd-am-Heunetz
EMH verbessert die Futterverwertung.

Wie entstand die Idee zu diesem  Produkt?

Positive Erfolge sind bereits aus der menschlichen Ernährung (Actimel, yacult etc.) bekannt. Erfolgreich eingesetzt wird es auch schon in der Fütterung im Rinder- und Schweinebereich. Im Landhandel gibt es auch diverse Produkte für Fischteiche und Dünger die Mikroorganismen enthalten. Auch Silage wird mit Mikroorganismen versetzt zur besseren Silierung. So entstand der Gedanke, EMH auch bei der Fütterung von Pferden einzusetzen.

Für welches Pferd ist die Fütterung der EMH Produkte besonders geeignet?

EMH eignet sich für alle Pferde, besonders auch für die, die zu Stoffwechselerkrankungen neigen. Gute Erfolge zeigen sich vor allem bei Pferden die zu Magen-Darmproblemen neigen oder, die wieder an Gewicht zulegen sollen.

Was müssen Pferdebesitzer bei der Fütterung beachten?

Wenn über das Müsli ein positiver Effekt erzielt werden soll, sind die Fütterungsempfehlungen zu beachten. Alternativ, wenn nicht so viel Müsli gefüttert wird, kann noch etwas EMH Direkt mit über das Futter gegeben werden.

Eggersmann EMH DirektEggersmann EMH Direkt
12,80 €
(1 Liter = 12,80 €)

Neu! Eggersmann EMH Direkt

12,80 €

 

Wie lange sollten die Produkte gefüttert werden?

Dauerhaft zugefüttert zeigen sich die besten Effekte. Mindestens jedoch sollten EMH vier bis sechs Wochen gefüttert werden. Vorher zeigen sich nur wenig positive Effekte, da der gesamte Stoffwechsel sich erst umstellen muss. Ein kurzfristiger Einsatz ist beispielsweise nach der Gabe von Wurmkuren, Antibiotika oder ähnlichem empfehlenswert.

Ihr habt doch auch eine eigene Studie zu diesem Thema durchgeführt. Welche Pferde wurden ausgewählt? Was war das Ergebnis?

Seit März 2009 wurden Versuche mit Pferden ausgewählter Kunden über einen Zeitraum von sechs Monaten durchgeführt. Aus diesen Versuchen ergaben sich nur positive Ergebnisse. Auf den Gestüten wurden die Pferde mit dem schlechtesten Allgemeinzustand herausgesucht, um sie im Nachhinein mit den anderen Pferden der Kontrollgruppe zu vergleichen.

Ist EMH nur ein Trend in der Pferdefütterung oder bald fester Bestandteil?

 Seit 2009 ist EMH ein fester Bestandteil in unseren Produkten!

Wie ist die Resonanz Ihrer Kunden?

Rundum positiv! Das kann in den Erfahrungsberichten im Internet nachgelesen werden.

Wie sollte das Futter bzw. der flüssige Zusatz gelagert werden?

Kühl und trocken, nicht über 25 Grad lagern und nicht dem Sonnenlicht aussetzen. Allerdings sollte das Futter auch keinen Frost abbekommen.

Eggersmann EMH Cool MüsliEggersmann EMH Cool Müsli
17,20 €
(1 kg = 0,86 €)
Eggersmann EMH MashEggersmann EMH Mash
17,80 €
(1 kg = 1,17 €)
Eggersmann EMH Kräuter MüsliEggersmann EMH Kräuter Müsli
21,95 €
(1 kg = 1,10 €)

Eggersmann EMH Senior MüsliEggersmann EMH Senior Müsli
21,30 €
(1 kg = 1,07 €)

Experten von Loesdau

Die meisten Loesdau Mitarbeiter sind entweder selbst Pferdebesitzer oder Reiter, zumindest aber Pferdeliebhaber. Sie reiten Dressur oder Western, sind Springreiter oder Züchter, Pferdefotograf oder -physiotherapeut, Trainer oder Reitlehrer. Sie sammeln ständig Eindrücke in allen Belangen rund um ihre Vierbeiner und bilden sich auf ihrem Spezialgebiet ständig fort. Außerdem machen die Kolleginnen und Kollegen permanent neue, interessante Erfahrungen, treffen wiederum Spezialisten und wissen in Sachen Pferd definitiv Bescheid. So ist jeder auf seinem Gebiet ein echter Experte und immer up-to-date. Aktuell bedeutendes Wissen erhalten sie in Seminaren, Kursen oder Lehrgängen.

Über Experten von Loesdau

Die meisten Loesdau Mitarbeiter sind entweder selbst Pferdebesitzer oder Reiter, zumindest aber Pferdeliebhaber. Sie reiten Dressur oder Western, sind Springreiter oder Züchter, Pferdefotograf oder -physiotherapeut, Trainer oder Reitlehrer. Sie sammeln ständig Eindrücke in allen Belangen rund um ihre Vierbeiner und bilden sich auf ihrem Spezialgebiet ständig fort. Außerdem machen die Kolleginnen und Kollegen permanent neue, interessante Erfahrungen, treffen wiederum Spezialisten und wissen in Sachen Pferd definitiv Bescheid. So ist jeder auf seinem Gebiet ein echter Experte und immer up-to-date. Aktuell bedeutendes Wissen erhalten sie in Seminaren, Kursen oder Lehrgängen.

Ein Kommentar zu “Mikroorganismen in der Pferdefütterung

  1. Jasmin Becker

    Ich füttere emh in der flüsigenvariante seit 2 jahren durchgehend meine pferde haben keine verdaungsprobleme mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich bin damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten für die Bearbeitung und Anzeige meines Kommentars verarbeitet werden. Die E-Mail-Adresse wird im Blog nicht angezeigt. Diese Einwilligung kann von mir jederzeit widerrufen werden.