Kühlen oder wärmen mit EQUVOY Gamaschen

Jessicas Pferd Cassandro ist ein kleiner Quatschkopf und tobt viel auf der Weide. Deshalb war die Produktmanagerin auf der Suche nach einer vielseitigen Kühl- und Wärme-Gamasche. Von EQUVOY hat sie eine gefunden, die sie gerne vorstellen möchte:

„Mein Pferd Cassandro tobt und spielt am liebsten mit seinen Freunden Cello und Idefix auf der Koppel. Leider passiert da schon das eine oder andere Mal ein kleines Missgeschick. Des Öfteren haben wir mit angelaufenen Beinen oder kleinen Blessuren zu kämpfen.

„Ab und zu kommt es zu kleineren Blessuren.“

Aus diesem Grund war ich auf der Suche nach einer vielseitigen Kühl- und Wärmegamasche. Bei meiner Suche stieß ich auf die Gamasche der Marke EQUVOY.

Laut Produktbeschreibung hat die Gamasche folgende Vorteile:

  • schnellere Regeneration und Vitalisierung
  • Anregung der Durchblutung
  • Beschleunigung des Stoffwechsels
  • Vorbeugung und Behandlung von Schwellungen
  • schnellerer Abtransport der Schlackstoffe

Dies klang für mich nach dem perfekten Produkt für Cassandro und mich! Da ich denke, dass nicht nur ich einen Wildfang zu Hause habe, beschloss ich einen Produkttest durchzuführen, um die Anwendungsweise und das Ergebnis mit euch zu teilen.

Und los geht’s:

Zuerst fielen mir die drei großen Klettverschlüsse mit innenliegendem Elastik auf. Dadurch lässt sich die Gamasche optimal an das Pferdebein anpassen.

Die EQUVOY Kühl- und Wärmegamascche: Einfach zu schließen und ans Pferdebein anzupassen mit Hilfe von Klettverschlüssen.

Das Cool Down Pad bietet sowohl einen optimalen Kühl- wie auch Wärmeeffekt und lässt sich kinderleicht in die Gamasche einkletten. Je nach Einsatz kann das Pad im Kühlschrank vorgekühlt oder in der Mikrowelle bzw. einem warmen Wasserbad erwärmt werden.

Zusätzlich könnt ihr durch den mitgelieferten Airball eine Kompression um das Pferdebein erzeugen. Hierzu wird der Airball an das integrierte Ventil angeschlossen und die Gamasche durch Pumpen mit Luft gefüllt. Die Gamasche passt sich so optimal an das Pferdebein an und der Kühl- bzw. Wärmeeffekt wird nochmals verstärkt.

Für eine perfekte Kompression ums Pferdebein wird Luft in die Gamasche gepumpt.

Nach der Behandlung lässt sich durch einen kleinen Hebel am Ventil die Luft wieder entnehmen.

An einem kleinen Hebel könnt ihr die Luft regulieren oder wieder ablassen.

Bei sehr akuten Verletzungen kann das Flash Ice Pad verwendet werden. Diese ist ohne vorkühlen sofort einsatzbereit. Dies kann zusätzlich erworben werden und ist eine sinnvolle Ergänzung.

Fazit: Bisher kann ich keine negativen Eigenschaften der Gamasche feststellen. Sie ist sehr leicht in der Handhabung und praktisch in der Anwendung. Die Gamasche kommt bei uns vielseitig zum Einsatz und Cassandro scheint die Gamasche gut zu tun.

Christine

Meine Leidenschaften Schreiben und Pferde bekomme ich bei Loesdau perfekt unter einen Hut. Seit November 2011 sind Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, interne und externe Kommunikation sowie die Sozialen Medien meine beruflichen „Spielfelder“.
Christine

Über Christine

Erfahrung/Motivation: Nach einer sehr langen Reitpause begann ich im April 2012 wieder zu reiten. Eine schöne Schwarzwälder Fuchs Stute namens Jeany freute sich genauso wie ich über unsere langen und erholsamen Ausritte durch den Wald. Das Besondere an unserer Verbindung ist und bleibt, dass Jeany es schaffte, mich sehr schnell wieder komplett für Pferde zu begeistern. Zwar gelingt es mir momentan aus beruflichen und familiären Gründen nur ein bis zweimal in der Woche bei den Vierbeinern, die mir so viel geben, zu sein, den Stall zu machen und zu reiten. Aber diese Auszeiten müssen sein! Jeanys Stallgenossen sind wunderschöne Tersker, von denen ich momentan Nadja reiten darf. Wir sind ein relativ neues Team und gewöhnen uns noch im Dressurviereck und im Gelände aneinander – allerdings mit allerbesten Fortschritten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, ich bin damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten für die Bearbeitung und Anzeige meines Kommentars verarbeitet werden. Die E-Mail-Adresse wird im Blog nicht angezeigt. Diese Einwilligung kann von mir jederzeit widerrufen werden.