PferdeStärken Adventskalender Türchen 17

Liebe Blog-Leser!

Vielen Dank für eure vielen, tollen Beiträge und Kommentare zu diesem Thema! Wir haben nun den glücklichen Gewinner ausgelost! Über einen 50,-€ Loesdau-Warengutschein darf sich Julia Meyer freuen! Der Gutschein ist unterwegs zu ihr!

Für alle, die diesmal nichts gewonnen haben: schaut doch einfach regelmäßig mal in unserem Blog vorbei! Viele interessante Themen und weitere Gewinnspiele warten auf euch!

Oder abonniert einfach unsere Blog News! So verpasst ihr keinen Beitrag und bleibt immer auf dem Laufenden!

Weiterhin viel Spaß beim Öffnen der Türchen des PferdeStärken Adventskalender wünscht euch

euer Loesdau Blog Team!

 

Türchen 17

Viel Aufmerksamkeit für Pferde: Das und deshalb auch den PferdeStärken Adventskalender finden wir gut. Die PferdeStärken Aktion verbunden mit einer Spende an die Organisation Equiwent Hilfe e.V. – Schmiede ohne Grenzen halten wir für eine klasse Idee. Equiwent leistet einen wertvollen Beitrag in Sachen Pferdegesundheit in Rumänien. Nun freut sich das Loesdau Blog Team sehr, auch ein Türchen im PferdeStärken Adventskalender zu befüllen. Vielen Dank an hallo-pferd.de, dass wir dabei sein konnten.

Loesdau befüllt das 17. Türchen am PferdeStärken Adventskalender!
Loesdau befüllt das 17. Türchen am PferdeStärken Adventskalender!

Das Pferd ist so ein tolles Geschöpf, es hat generell sehr viel Respekt verdient. Im Bewusstsein von Pferdefreunden ist das zwar fest verankert. Es schadet aber nie, das noch einmal ganz deutlich auszusprechen. Und da gerade in der Vorweihnachtszeit auch gerne etwas Besinnliches, Historisches und Philosophisches Platz findet, legen wir einfach mal los. Wir freuen uns auf eure Kommentare.

Jeder, der diesen Beitrag kommentiert, nimmt an der Verlosung für einen 50 € Loesdau-Gutschein teil.

Jeder, der diesen Beitrag kommentiert, nimmt an der Verlosung um diesen 50 € Loesdau Gutschein teil!
Jeder, der diesen Beitrag kommentiert, nimmt an der Verlosung um diesen 50 € Loesdau Gutschein teil!

 

Wir wissen heute, dass der Mensch nicht wäre, was er ist, ohne das Pferd.

Einst war das Pferd Symbol des Fortschritts. Es war dem Menschen hauptsächlich bei der Arbeit behilflich. Bis in der zweiten Hälfte des 20. Jh. die Stärke des Pferdes durch die Pferdestärken der Maschinen ersetzt wurde, verhalf es den Menschen zu einer funktionierenden Agrarwirtschaft. Es wurde für schwere Arbeiten auf den Feldern eingesetzt. Das Pferd transportierte auch Holz in den Wäldern und diente zum Drehen von Mühlen oder Obstpressen. Es stand für Mobilität, war es doch an allen Transporten beteiligt, ganz gleich, ob von Material oder Personen.

Leider wurde es auch zu Kriegszwecken gebraucht. Lange Zeit waren durch das Pferd bedeutende Eroberungen erst möglich. Das Pferd begleitete große Krieger und starb mit ihnen auf den Schlachtfeldern. Es unterstützte große Völkerwanderungen und prägte die großen Kulturen der Menschheit: die, der Mongolen, die, der Indianer und noch viel mehr die, der arabischen Welt.pferdestaerken-logobild

Herde

Das Pferd steht für Lebenskraft

Auch heute ist das Pferd noch ein Arbeitsmittel, ohne das viele Völker dieser Erde nicht leben könnten. In unserer Kultur steht es heute mehr für Sport, Freizeit – und vor allem Freundschaft. Die Beziehung zwischen Pferd und Reiter ist eine über Jahrhunderte gewachsene: Es trägt ihn, wärmt ihn und schützt ihn. Das ist und war so. Sie gilt als eine der engsten Mensch-Tier-Beziehungen, die es je gab. In Sagen, Mythen und Märchen steht das Pferd häufig für Lebenskraft – wie auch in der Psychologie. Dort ist es Sinnbild für die ursprüngliche, elementare Lebenskraft des Menschen. Es gilt als archetypisches Symbol des weiblich Mütterlichen wie des männlich Geistigen.

Der Reitsport ist beliebt. Insbesondere für Kinder gilt Reiten lernen und die Beschäftigung mit dem Pferd als sinnvolle Freizeitbeschäftigung in vielerlei Hinsicht. Schaut euch mal in diesem Zusammenhang unseren Ratgeber „Mein Kind möchte reiten lernen“ an.

Bitte empfehlt unseren Ratgeber weiter!
Bitte empfehlt unseren Ratgeber weiter!

Das Pferd macht den glücklich, der sich mit ihm beschäftigt

Mehr noch: Reiten formt den Charakter. Im August 2012 ließ die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) in einer Studie die Auswirkungen des jahrelangen Umgangs mit Pferden auf die Charakterbildung untersuchen. Die Ergebnisse: Der Umgang mit Pferden stärkt ein gesundes Selbstbewusstsein und macht zielstrebig und gefestigt, führungs- und durchsetzungsstark, begeisterungsfähig, wettbewerbsorientiert, belastbar und strukturiert. Bei diesen Eigenschaften wiesen Reiter höhere Ausprägungen aus als Nicht-Reiter. Als unmittelbare Wirkung beim Umgang mit einem Pferd gaben die Befragten an, ausgeglichener und zufriedener zu sein. Außerdem schätzten sich die Pferdefreunde in deutlich höherem Maß als die Nicht-Reiter als naturverbunden, sportlich und aktiv ein. Untersucht wurden 411 Reiter (91 % weiblich, 9 % männlich) im Alter von 14 bis 65 Jahren. Sie nahmen online an der Studie teil.

Reiten macht glücklich und formt den Charakter.
Reiten macht glücklich und formt den Charakter.

Das Pferd kann helfen zu heilen und zu therapieren

Deshalb wird es sowohl bei der mentalen als auch bei der körperlichen Rehabilitation von verunfallten und behinderten Personen als „Therapiepartner“ eingesetzt. Für Menschen mit Behinderungen, Wahrnehmungsstörungen, motorischen Einschränkungen, für Traumatisierte und auch für Autisten sind die Effekte des therapeutischen Reitens ein wichtiger Baustein in ihrer Entwicklung. Die positive Wirkung des Umgangs mit Pferden wird derzeit auch in einem Projekt in Amerika mit Straftätern erprobt. Bei dem Programm der Wyoming Honor Farm sollen Gefangene bei ihrer Resozialisierung unterstützt werden. Dabei wird es den Häftlingen vor ihrer Freilassung zur Aufgabe gemacht, wilde Mustangs zu zähmen. Die ersten Schritte auf ihrem Weg in die Freiheit erfordern viel Mut. Die Bindung, die zwischen den Menschen und den Tieren entsteht ist so intensiv, dass viele Gefangene einen wahren Freund verlieren und trauern, müssen sie „ihren“ Mustang verlassen. Viele haben erstmals in ihrem Leben eine starke Bindung zu einem Lebewesen aufgebaut und für etwas Verantwortung übernommen, das zunächst als gleich unzähmbar galt wie sie selbst.

Und immer noch leiden viele Pferde

Nach Angaben des World Conservation Monitoring, einer internationalen Datenbank für Naturschutz unter dem Dach der Vereinten Nationen, gibt es weltweit mehr als 60 Millionen Pferde. Viele davon leben in deprimierenden Umständen. Gemeinsam können wir helfen. Unterstützt auch ihr die Organisation Equiwent Hilfe e.V. – Schmiede ohne Grenzen und verschafft ihr über eine Spende, Teilen auf Facebook, twittern oder Weitersagen mehr Power und hohe Aufmerksamkeit.

Schreibt uns, warum das Pferd für euch ein so wertvolles Geschöpf ist und nehmt so an der Verlosung eines 50 € Loesdau Gutscheins teil!

Wir wümschen euch allen eine schöne Weihnachtszeit!

 

 

 

Christine
Letzte Artikel von Christine (Alle anzeigen)

Über Christine

Erfahrung/Motivation: Nach einer sehr langen Reitpause begann ich im April 2012 wieder zu reiten. Eine schöne Schwarzwälder Fuchs Stute namens Jeany freute sich genauso wie ich über unsere langen und erholsamen Ausritte durch den Wald. Das Besondere an unserer Verbindung ist und bleibt, dass Jeany es schaffte, mich sehr schnell wieder komplett für Pferde zu begeistern. Zwar gelingt es mir momentan aus beruflichen und familiären Gründen nur ein bis zweimal in der Woche bei den Vierbeinern, die mir so viel geben, zu sein, den Stall zu machen und zu reiten. Aber diese Auszeiten müssen sein! Jeanys Stallgenossen sind wunderschöne Tersker, von denen ich momentan Nadja reiten darf. Wir sind ein relativ neues Team und gewöhnen uns noch im Dressurviereck und im Gelände aneinander – allerdings mit allerbesten Fortschritten!

108 Kommentare zu “PferdeStärken Adventskalender Türchen 17

  1. Tobias

    Ich bin froh, dass ich seit meiner Kindheit reite und mit Ponys und Pferden zu tun habe. Sie haben mein Leben positiv geprägt und ich wäre sicherlich nicht der Mensch, der ich heute bin. =)

  2. Sabse

    Ich habe irgendwo einmal gelesen, dass Pferde uns den Spiegel vorhalten. Und ich finde das stimmt. Meine RB merkt es mir an wie meine Stimmung ist und handelt dementsprechend danach. Selbst, wenn ich mir über manche Gefühle noch nicht so klar bin oder ich versuche sie herunterzuschlucken, sie offenbart sie alle 😀 Zeitweise ist das ein Fluch und Segen zugleich. Bei ihr merke ich, dass ich von allem einfach loslassen muss um mich auf sie zu konzentrieren. Das entspannt. Ich weiß genau woran ich bei ihr bin.

    Mit dem Gutschein würde ich ihr irgendetwas kaufen, woran sie sich erfreuen kann. Denn leider ist es oft nicht ganz billig (zumindest aus Studentensicht 🙂 )

  3. Anna

    Toller Artikel! 🙂

  4. Ariane

    Toller Artikel

  5. Lisa

    Ein absolut klasse Beitrag! 🙂
    Würde mich sehr über eine eine Teilnahme freuen.
    Lg Lisa

  6. Julia Schimmelpfennig

    Ich kann dem Artikel nur beipflichten. Meine Mutter hat lange Die Hippotheeapie mit ihrer schweren Krankheit MS gemacht und danach ging es ihr immer besser. Mein Sohn hilft das Reiten auch sehr. Als hyperaktiv eingestuft, lernt er bei „seinem“ Pony, dass er geduldig uns ruhig sein muss. Ich selber habe seit ca 25 Jahren mein Pferde und habe mittlerweile im Job durch meine Disziplin und meinem Verantwortungsbewusstsein einen Abteilungsleiter Posten. 🙂

  7. Jennifer Ziener

    Ein Leben ohne Pferde kommt für mich nicht mehr in Frage. Es gibt nichts schöneres, als in den Stall zu kommen und das eigene Pferd wartet auf dich. Mein Araber/Trakehner spitzt sofort die Ohren, manchmal brummelt er und er kommt mir auch immer auf Zuruf entgegen. Ich glaube nicht, das es am „Begrüßungsleckerlie“ liegt, sondern das er gerne Zeit mit mir verbringt.

    Für mich sind Pferde die wunderbarsten Geschöpfe der Welt. Sie nehmen dich so, wie du bist. Ich liebe es, seine Nase an meiner Backe zu spüren. Und er zaubert mir immer ein Lächeln ins Gesicht 🙂

  8. LMH

    Das Beste was mir im Leben passiert ist!!!
    <3

  9. Bianca

    Toller Beitrag!

    „Wenn du das Vertrauen eines Pferdes gewonnen hast, dann hast du einen Freund fürs Leben gewonnen.“

  10. Anna

    Ich würde so gerne mal was gewinnen! Meine Reitbeteiligung würde sich freuen!! 🙂

  11. Franziska Cornehl

    Für mich sind meine Pferde mehr als nur Tiere. Sie sind mittlerweile zu meinen besten Freunden geworden, die mich durch dick&dünn begleiten und denen ich alles erzählen kann. Für mich ist diese Freundschaft eine ganz besondere, die nicht mit der Freundschaft zu einem Menschen vergleichbar ist.

  12. Sirka

    Pferde sind wunderbare Geschöpfe, weil sie uns ganz ohne Worte verstehen. Meinem Islandwallach, den ich fast 10 Jahre besitze, kann ich alles anvertrauen – er stupst mich einfach immer im richtigen Moment an 🙂

  13. Martina Rammerstorfer

    Als ich gerade deinenBeitrag gelesen habe, ist mir immer wieder die Situation in meine Gedanken gerutscht: Ich gehe mit meinem Pferd spazieren. Ganz banal einfach nur mit Halfter und Strick. Mache ich das an einem schönen, sonnigen Sonntag, sind mit mir noch gefühlte 50 andere Wanderer unterwegs. Von diesen grüßt mich die die eine Hälfte einfach nur freundlich. Der andere Teil grüßt, lächelt und sagt verständnislos: „Du musst dich doch draufsetzten, Pferde sind ja zum Reiten da!“
    In solchen Situationen wird mir immer wieder klar, dass Pferde nicht nur durch das Reiten ein wertvoller Bestandteil sein sollte. Vielmehr zählt das Zusammensein, sie geben uns einfach so viel und wie in deinem Beitrag beschrieben, machen sie uns zu einem besseren Menschen! 🙂
    Vorrausgesetzt natürlich, wir achten und schätzen unseren Partner Pferd.

    Mein Pflegepferd und ich würden uns sehr über den Gutschein freuen, ich bräuchte nämlich für meine Diplomarbeit einige Bücher über die Anatomie 🙂

  14. Carola

    Mein Pferd ist für mich etwas ganz besonderes, da es mich so nimmt, wie ich bin!

  15. Nina

    Wunderschöner Artikel über eines der faszinierensten Geschöpfe. Toll geschrieben, DANKE !!!

  16. carina krug

    Tolle preise würde mich sehr drüber freuen 🙂

  17. Kay

    Meine Schwester ist vor Jahren mit ihrem Pferd im Gelände gestürzt und seit dem Querschnittsgelähmt, ihr pferd musste eingeschläfert werden. Dennoch hat sie nie die angst verloren vor diesen Tieren. Sie hatte den Mut und den Willen weiterhin zu reiten. Mein Vater und ich bauten ihr ein sulky in dem sie fahren kann. Sie kaufte sich auch wieder ein pferd. Sie sagt immer :“ nie im leben werde ich angst vor pferden haben. Und das was mir passiert ist, macht mich nur noch stärker weiterhin mit diesen Tieren zu leben. Sie sind ein Geschenk Gottes.“

    Sie vermisst ihren Wallach „Big Square“ ganz schrecklich, hat aber in ihrer Stute eine aller beste Freundin gefunden, die ihr halt gibt und sie jedes mal aufbaut wenn sie am Boden ist. Ich selbst habe nichts mit Pferden zu tun, dennoch bewundere ich meine Schwester sehr, wie sie mit der Situation umgeht und das sie nie angst vor diesen Geschöpfen gehabt hat.
    Gern würde ich den Loesdau Gutschein gewinnen und ihr damit eine Freude machen. Auf Grund der umfangreichen UmbauMaßnahmen im Haus, Auto, sattel etc hat sie leider nicht immer so viel Geld um sich oder ihrer Stute Cindy etwas neues zu kaufen und muss daher immer wieder nur gebrauchte Sachen kaufen oder sich etwas borgen.
    Ich glaube sie würde sich zu Weihnachten sehr darüber freuen.

  18. Pia Weber

    Schön geschrieben 🙂

    Dann versuche ich auch mal mein Glück. 😉

  19. Sabine

    Pferde beruhigen – mag es noch so stressig sein, das Gefühl von “angekommen sein“ stellt sich beim freudigen Ohren nach vorne richten und schnauben ein. Den Alltag kann ich hinter mir lassen und lebe so für einige Zeit in meiner eigenen Welt

  20. Christine

    Wunderbarer Artikel 🙂

    Und auch beim Gewinnspiel bin ich gerne dabei.

  21. Jamina

    Wundervoll wahrer Artikel, ganz toll geschrieben! 🙂

  22. Nicole Fläschner

    Wundervoller Artikel!
    Mein Isiwallach würde sich riesig über den Gutschein bzw über neue gamaschen freuen 🙂

  23. Sina

    Schöner Artikel und ein toller Gewinn! Da könnte ich meinem Shetty Jenny ganz viele neue Sachen kaufen 🙂

    Warum Jenny und Pferde allgemein so wichtig sind?
    Also, erstmal allgemein: für mich strahlen Pferde einfach etwas magisches aus und sie ziehen mich in ihren Bann. Ich glaube ganz stark dran, dass Pferde einen heilen können, einem helfen, ein besserer Mensch zu werden und uns einfach so annehmen, wie wir sind.
    Nun zu Jenny… wo soll ich da anfangen – sie ist meine beste Freundin, meine Seelenverwandte, immer an meiner Seite, treu, zuverlässig, hört mir immer zu, urteilt nicht und gleichzeitig bringt sie mir so viel bei! Sie zeigt ganz deutlich, wenn ihr etwas nicht gefällt und wenn ich dann etwas anders mache oder an mir ändere, klappt es plötzlich auch wieder mit Jenny. Die Pferde sind nie schuld, und deswegen bin ich so froh, dass Jenny mir das so deutlich macht und ich dadurch lernen kann.
    Obwohl ich sie nicht reiten kann, bedeutet sie mir alles, eine Leben ohne mein Pferd ist unvorstellbar. Egal, ob ich nur bei ihr auf der Koppel sitze und den Paddock ausmiste, ob ich mit Ihr Clickertraining mache oder Spazieren gehe – alles sind unvergessliche Momente.

    Ein Pferd zu besitzen ist unbezahlbar, denn einen besseren Freund kann man nicht finden! ♥

    Ich wünsche euch noch eine schöne Vorweihnachtszeit!
    LG Sina

  24. Weil das Pferd nicht in der Zukunft lebt sondern im Hier und Jetzt! 🙂

  25. Annika

    Pferde lehren mich demütig zu sein. Der Mensch verlangt viel von ihnen. Leider wird oft das Pferd unterdrückt oder über es hinweg gesehen. Trotzdem bleiben sie in den meisten Fällen treue Partner.

  26. Sarah

    Hey,
    Loesdau hat einen Blog :O kannte ich bisher noch nicht – finde ich aber super :‘)
    Der Artikel ist….wundervoll. Er sagt für mich alles, was zu Pferden gesagt werden muss, aus….

    Für mich ist ‚mein‘ (nicht meine, nur mein Pflegepferd) wertvoll, weil sie immer für mich da ist. Auch wenn wir uns zwischendurch mal nicht so gut verstehen, bleibt sie meine Freundin – von vielen Menschen kann man das leider nicht sagen.
    Es passiert zwar immer wieder, das wir uns ein wenig uneinig sind („nach rechts, oder nach links?“ ;D) aber trotzdem zaubert sie mir immer ein Lächeln auf die Lippen. Und sie verzeiht mir einfach jeden Fehler.
    Außerdem sind Pferde so wunderschöne Geschöpfe. Sie strahlen so viel Kraft aus…da ‚meine‘ auf einem Therapiehof steht (selbst aber kein Therapiepferd ist) durfte ich schon mehrere behinderte Kinder und Erwachsene sehen, die einfach vom Anblick der Pferde so begeistert waren, das man das Gefühl hatte, ihnen schon damit einen Traum zu erfüllen und das es den Menschen auf einen Schlag besser ging. Das finde ich einfach toll.
    Kurz gesagt: Ein Pferd ist unser Freund und Helfer ;‘)
    Ich wünsche dir und dem ganzen Loesdau Team Frohe Weihnachten :‘)

  27. Julia Rieth

    Schöner Artikel 🙂

  28. Rosemarie Siebler

    Ich würde mich auch freuen. 🙂

  29. Sybille Paquoi

    Weil mir meine alte Stute gezeigt hat, worauf es wirklich ankommt – im Augenblick leben!

  30. Andrea

    Toll geschrieben. Soviele Gründe, Pferde zu mögen, zu lieben und die Pferdehaltung zu unterstützen. Doch gerade heute zeigen die aktuellen Berichte zur Pferdesteuer und dem Ausgang des Normenkontrollverfahrens, dass es künftig leichter wird, den Pferdehaltern finanziell ein Bein zu stellen. ;-( Meine zwei Pferde und ich würden uns natürlich über den Gutschein freuen 😉
    VG Andrea

  31. Anna

    Wundervoller Beitrag! =)

  32. Anna

    Sehr gut geschriebener artikel mit ganz viel Wahrheit! 🙂 meine geliebte isistute und ich würden uns sehr über den Gutschein freuen, damit ich endlich eine neue, noch dickere schneejacke kaufen kann, und mir genauso warm ist wie ihr 😉

  33. Pia Schanze

    Sehr schöner Artikel! 🙂

  34. Sandra

    Ich wiederhole mal etwas, das ich schon ein einem anderen Blog gepostet habe, weil es hier auch so gut passt.

    Mein Journalistik-Professor nannte damals als groesste Eigenschaft eines guten Journalisten die Demut – Demut vor der Wahrheit. Damals fand ich das ziemlich altmodisch – Demut? Aber es passt. Es ist auch fuer mich der richtige Ausdruck dafuer was einen guten Pferdemenschen auszeichnet und auch das wichtigeste was Pferde uns beibringen: Demut. Als Pferdebesitzer und/oder Reiter lernen wir ziemlich schnell, uns selber zurueck zu stellen, unsere Egos werden unwichtiger und wir lassen uns voll und ganz auf ein grosses, starkes Wesen ein, welches uns Vertrauen schenkt. Immer wieder, egal wie viele Fehler wir machen.

  35. Sabine

    bin gern dabei und wünsche eine frohe Weihnachtszeit allen Pferdchen und ihren Besitzern :*

  36. Vanessa Pisano

    Guter Artikel! =)

  37. Claudia

    Sehr schöner Artikel.
    Auch ich kann nur sagen das unsere beiden dicken einfach das Leben bereichern und Lebenswerter machen. Als ehemalige Schulpferde due nicht mehr gewollt waren, blühten Sue beide in Ihrem neuen Leben bei uns wieder auf. Diese Lebensfreude zu sehen, macht mich jeden Tag aufs neue glücklich!

  38. Helen

    Ich bin begeistert, vielen Dank für den Beitrag…

  39. Sabrina Richrath

    Es stimmt nunmal wirklich, das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde<3

  40. Melanie

    Mein Pferd ist mein Leben… Wenn ich bei ihm bin fühle ich mich frei… Egal wie schlecht der Tag war er macht ihn wieder schön…

  41. Janine Boca

    Ja, Pferde machen definitiv zufriedener! Ein Leben ohne meinen Dicken könnte ich mir nicht mehr vorstellen. Schöner Artikel!

  42. Karin Küblböck

    Wirklich ein toller Beitrag.
    Meine Stute ist mein Lotto Sechser sage ich immer!
    Und was gibt es schöneres, als in den Stall zu kommen und von deinem Pferd freudig begrüßt zu werden! Da ist jeder Ärger des Tages vergessen!
    Wir würden uns sehr über den Gutschein freuen, denn man braucht ja immer irgendwas für seine Lieblinge!

  43. Anna

    Durch den Kontakt zu Pferden und in der Kommunikation mit ihnen bin ich mir meiner Selbst wesentlich bewusster geworden….sie spiegeln mir mein Verhalten und verhelfen mir mich immer wieder zu hinterfragen.Pferde sind für mich wahnsinnig beeindruckende, wünderschöne und sensible Freunde!

  44. Carolin Bredenhöller

    Sehr schön geschrieben und alles Superwichtige auf en Punkt gebracht! 🙂

  45. Ulrike Benninghaus

    Guter Artikel !

  46. Andrea Franke

    Hallo alle zusammen, ich finde eure Kommentare echt toll!!! Und ich empfinde es auch das mein Pferd meine beste Freundin ist. Für Sie bin ich wohl sone Art Mutterersatz, jedenfalls wurde mir das vom Schmied gesagt (die Mamma ist da ) und manchmal denk ich wenn sie könnte würde sie sich auf meinen Schoß setzen. Und auch wenn ich Sie noch nicht reite, auch wenn sie schon drei ist. Möchte ich uns Zeit geben und alles mit Ruhe machen. Um lange mit Ihr eine schöne und vertrauensvolle Zeit zu haben. Und Sie gibt mir mehr als jemals ein Mensch es getan hat!!!!
    Deswegen wäre es schön den Gutschein zu gewinnen um uns damit etwas schönes zu holen als Dankeschön!!!!
    Frohe Weihnacht und nen guten Rutsch
    Andrea Franke

  47. Ann-Katrin Krietsch

    Toller Beitrag! & allgemein eine Tolle Seite, hier.
    Ein Pferd ist für den Menschen so viel wert. Pferde sind für so viele Menschen ein Lebenssinn. Sie machen uns glücklich, verzaubern uns, bringen uns immer zum Làcheln, sind unsere besten und treusten Freunde trösten uns, verzeihen uns (immer!), … Und tuhen noch so vieles mehr für uns. Für die Pferde lohnt es sich am Wochenende früh aufzustehen und den ganzen Tag zuschuften um es anschließend irgendwie noch zu ihnen zuschaffen. …
    Mit dem Gutschein würde ich meine Bodenarbeitsmaterialien einbischen erneuern und einem Pferd unseres Stalles ein Neues Halfter + teils neues Putzzeug anschaffen, da seine Besitzerin es finanziell etwas schwieriger hat.
    Glg. und weiterhin eine schöne Adventzeit! Anni

  48. Dominique Leute

    Toller Beitrag zu einem wichtigen Thema!

  49. Elisabeth Pühringer

    Super Artikel!
    Gefällt mir 😉

  50. Svenja

    Soviel Geld nun in Behandlungen investiert, da würde man sich über einen Gutschein freuen, denn Pferdi braucht noch Kräuterli..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ja, ich bin damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten für die Bearbeitung und Anzeige meines Kommentars verarbeitet werden. Die E-Mail-Adresse wird im Blog nicht angezeigt. Diese Einwilligung kann von mir jederzeit widerrufen werden.