Loesdaus Online Shop erreicht den ersten Platz und erhält Gold

ServiceValue analysiert in Kooperation mit DIE WELT jährlich den Internetauftritt von Unternehmen hinsichtlich ihrer Kundenorientierung. www.loesdau.de landete auf dem ersten Platz und hat die Auszeichnung in Gold im Segment „Tierbedarf“ erhalten.

Ausgezeichnet wurde die hervorragende Kundenorientierung

Die Bewertung erfolgt in Anlehnung an das wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte 7K-Modell aus der Customer Value Forschung der Schweizer Universität St. Gallen. Insgesamt werden zur Prüfung des Internetauftritts eines Unternehmens sieben Hauptdimensionen und 21 Prüfkriterien herangezogen:
K1 – Kundenorientierung: Usability, Informationsinfrastruktur (Benutzerführung),
Aktualität
K2 – Konfiguration: Produkt-/Leistungsdarstellung, -beschreibung, -auswahl
K3 – Kommunikation: Markenbild, Kontaktmöglichkeit, Zusatzleistungen der
Kommunikation
K4 – Kommerzialisierung: Preistransparenz, -stabilität, Mehrwert für Kunden
K5 – Kompetenz: UserVoice, Empfehlungsmanagement, virtuelle Kundenintegration
K6 – Kooperation: Transparenz, Feedbacksystem, Nachhaltigkeit
K7 – Kontrolle: Verfügbarkeit, gesetzliche Vorgaben, w3c Konformität

Loesdau: Gesamtnote weit über 90

Für alle sieben Kategorien werden Punkte von 0 bis 100 vergeben. Der Mittelwert daraus ergibt dann letztlich die Gesamtnote. Ab einer Gesamtnote von 90 erhält das bewertete Unternehmen die Auszeichnung in Gold. Loesdau siegte im Segment „Tierbedarf“ mit einem Score Wert von 94.

Christine

Über Christine

Erfahrung/Motivation: Nach einer sehr langen Reitpause begann ich im April 2012 wieder zu reiten. Eine schöne Schwarzwälder Fuchs Stute namens Jeany freute sich genauso wie ich über unsere langen und erholsamen Ausritte durch den Wald. Das Besondere an unserer Verbindung ist und bleibt, dass Jeany es schaffte, mich sehr schnell wieder komplett für Pferde zu begeistern. Zwar gelingt es mir momentan aus beruflichen und familiären Gründen nur ein bis zweimal in der Woche bei den Vierbeinern, die mir so viel geben, zu sein, den Stall zu machen und zu reiten. Aber diese Auszeiten müssen sein! Jeanys Stallgenossen sind wunderschöne Tersker, von denen ich momentan Nadja reiten darf. Wir sind ein relativ neues Team und gewöhnen uns noch im Dressurviereck und im Gelände aneinander – allerdings mit allerbesten Fortschritten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ja, ich bin damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten für die Bearbeitung und Anzeige meines Kommentars verarbeitet werden. Die E-Mail-Adresse wird im Blog nicht angezeigt. Diese Einwilligung kann von mir jederzeit widerrufen werden.